Die Oopsies – Low Carb

Die Oopsies – Brötchen aus Quark und Ei

3 Eier
250 g Magerquark
Etwas Salz
½ Päckchen Backpulver

Die Eier trennen.
Das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen.
Das Eigelb mit dem Quark und dem Backpulver cremig rühren.
Dann das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Häufchen auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen und bei 180° Umluft, 20-30 min backen.
Gibt 8 Oopsies. Ich backe sie gerne etwas länger. Dann werden sie fester und man kann sie gut als Burgerbrötchen verwenden.oopsie

Die Oopsies kann man vielfältig verwenden. Als Brötchenersatz, als Beilage.
Man kann sie auch mit Süßstoff süßen und etwas Zimt dazugeben.
Oder mit Kräutern und Knoblauch bestreuen, auch sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.