Kokos-Schoko-Kranz

kokoskranz

Dieses Rezept habe ich von einem lieben Bekannten erhalten. Der hat es wiederum von einem Bäcker. Der Teig ist perfekt zu verarbeiten und sehr gut für alle Kreationen mit Füllungen zu verwenden. Hier nun das Originalrezept nach einem Bäcker aus Herrstein.

Teig:
500 g Mehl, 405
1 Würfel Hefe
¼ l lauwarme Milch
80 g Zucker
80 g weiche Butter
½ TL Salz

Die Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen. Dann alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und mindestens 5 Minuten kneten lassen bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Während der Teig knetet die Füllung bereiten:

150 g Kokosflocken
130 g Zucker
100 g gemahlener Zwieback
2 Esslöffel Backkakao

Alles vermischen und mit etwas Wasser zu einer streichfähigen Masse verarbeiten. Darauf achten, dass es nicht zu flüssig wird.

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Für einen Kranz sollte er etwa 50 auf 40 cm groß sein. Jetzt die Füllung darauf verteilen. An den Rändern etwa 2 cm Platz lassen. Nun den Teig aufrollen. Man hat nun eine etwa 50 cm lange Teigwurst vor sich liegen. Mit einem scharfen Messer, oder einer Küchenschere, wird diese von unten nach oben aufgeschnitten. Die beiden Teile kann man nun flechten. Man legte sie einfach locker umeinander. Es entsteht ein Zopf. Nun den Zopf an den Enden verbinden und auf ein Blech geben.

Mit einem Küchentuch abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze aufheizen. Den Kranz in den Ofen geben und 30-35 Minuten backen.

Zuletzt mit Zuckerguss überziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.