Marzipan Schleifen

marzipanzopf

Für den Teig:
500 g Mehl, 405
1 Würfel Hefe
¼ l lauwarme Milch
80 g Zucker
80 g weiche Butter
½ TL Salz

Die Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen. Dann alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und mindestens 5 Minuten kneten lassen bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Die Füllung:
2 Eiweiß (die Eigelb für später aufheben)
200 g Marzipanrohmasse
150 g gemahlene Mandeln
50 g Zucker
2-3 Esslöffel Amaretto

Für den Zuckerguss:
250 g Puderzucker
Etwas Milch
Amaretto nach Geschmack

Alle Zutaten für die Füllung in die Küchenmaschine geben und gut mischen. Das Marzipan vorher in Stücke schneiden.

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Es sollte ein Rechteck von etwa 50 auf 40 cm sein. Jetzt die Füllung darauf verteilen. An den Rändern etwa 2 cm Platz lassen.
belag

Nun den Teig aufrollen. Man hat nun eine etwa 50 cm lange Teigwurst vor sich liegen.
Mit einem scharfen Messer, oder einer Küchenschere, wird diese von unten nach oben aufgeschnitten. Man hat nun 2 Stränge. Jeden Strang nun zu einem Zopf flechten. Dazu einfach ab der Mitte locker übereianderlegen. Mit einem Küchentuch abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze aufheizen.

strang

zopf

Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die beiden Schleifen damit bestreichen, zum Schluss mit gehobelten Mandeln bestreuen.
bestreut

Die Schleifen in den Ofen geben und etwa 30 Minuten backen bis sie schön braun sind.
Zuletzt mit Zuckerguss überziehen. Bei diesen Schleifen schmeckt mir der Guss mit einem Schuss Amaretto besonders gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.