Ciabatta

Hier mein liebstes Ciabatta Rezept.

brotfertig

500 g Mehl (Typ 550 wenn möglich, sonst 405er)
½ Würfel Hefe
350 ml lauwarmes Wasser
2 TL Salz
1 TL Zucker
5 EL Olivenöl
Getrocknete Kräuter nach Geschmack

Das Mehl in eine Schüssel geben (Küchenmaschine).
Die Hefe und den Zucker im Wasser auflösen und zum Mehl geben.
Alles ein paar Minuten in der Küchenmasche kneten lassen.
1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Dann das Salz, Olivenöl und die getrockneten Kräuter dazugeben.
Ich gebe gerne Oregano, Basilikum und Knoblauch dazu. Man kann die Kräuter natürlich auch weglassen, oder nach Geschmackt Oliven, Nüsse,…einarbeiten.
Den Teig noch mal gut 10 Minuten in der Maschine laufen lassen bis das Öl gut eingearbeitet ist und der Teig eine geschmeidige Konsistenz hat.
Noch mal 2 Stunden gehen lassen.

Nun kurz von Hand durchkneten und auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen.
Die Menge reicht für 2 Brote. Teig teilen und Brotlaibe formen, mit Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

brotschaufel

Inzwischen kann man den Backofen vorbereiten.
Den Pizza/Backstein auf eine der unteren Schienen legen (nicht ganz nach unten) und den Ofen auf maximaler Temperatur (250°C) Ober-/Unterhitze mit dem Stein vorheizen. Ideal 30-45 Minuten vorheizen damit der Stein die Hitze gut speichern kann.
Den Brotlaib auf eine gut bemehlte Schaufel (Pizza/Brotschaufel aus Holz) legen.
Eine Schale mit Wasser auf den Boden des Backofen geben.
Temperatur auf 220° reduzieren und das Brot mit der Schaufel in den Ofen „einschießen“.
Wenn die Schaufel gut bemehlt war sollte es gut auf den Stein rutschen.
Nach 10 Minuten Backzeit die Wasserschale entfernen und die Temperatur auf 190°C reduzieren.
Nun noch weitere 15-20 Minuten weiterbacken. Gegen Ende der Backzeit das Brot beobachten, damit es nicht zu dunkel wird.
Jeder Ofen backt etwas anders. Bei mir reicht eine Gesamtbackzeit von 25 Minuten, dann ist es für mich ideal.

Brotofen

Man möge mir den „Zustand“ meines Backsteins verzeihen, hier wurde schon einiges drauf gebacken….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.