Weihnachtliches Schokoladenbrot

schokobrot
Ihr braucht:
250 g weiche Butter
250 g Zucker
250 g Vollmilchschokolade
200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Mehl
6 Eier
2 TL Zimt
1 TL Kardamon
1 EL Backkakao
1TL Backpulver
200 g Vollmilchkuvertüre
Gehobelte Mandeln

Schokolade mit einer Küchenreibe fein reiben. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Dann nach und nach die Eier dazugeben und weiterrühren bis eine schöne, gleichmäßige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zugeben. Dann kommen die Gewürze, die Nüsse, Kakao und die Schokolade dazu. Gut verrühren.
Den Teig nun auf einem, mit Backpapier ausgelegten, hohen Blech (Obstkuchenblech) verteilen. Bei 180°C Umlauft ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen. Ich stelle sie dazu in einer feuerfesten Schüssel mit in den Backofen.
Nach Ablauf der Backzeit das „Brot“ aus dem Ofen nehmen und die Kuvertüre direkt darauf verteilen. Ein paar Mandeln darüber streuen und gut auskühlen lassen. Am besten über Nacht. Dann mit einem scharfen Messer Quadrate ausschneiden.

Ich backe dieses Schokoladenbrot das ganze Jahr über. In der Weihnachtszeit wird es mit den Gewürzen weihnachtstauglich gemacht.
Ein einfaches, und leckeres Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.